Logo-2017-1-896 Button-Tab

Hungertod eines ganzen Landes !

„Galileo verdoppelt Deine Spende: Ein Land stirbt und Du kannst helfen“.

Unter diesem Motto appelliert die Galileo Wissenswelt an alle Besucher und Mitmenschen. Im Jemen leiden aktuell 240.000 Menschen unter der schwersten Hungerkatastrophe „Stufe 5“, die weltweit nahezu noch nie ausgerufen wurde. Dies bedeutet, dass innerhalb eines Jahres über 17500 Menschen (7,3 Prozent pro Jahr !) von ihnen verhungert sein werden. Das ist mehr als die Einwohnerzahl der Insel Fehmarn. Aus diesem Grund hat das Kindermuseum Galileo-Wissenswelt beschlossen, jede Spende zu verdoppeln, die bis zum 24. Dezember (Montag) auf dem eigens zu diesem Zweck eingerichteten Konto bei der VR Bank eingeht.

Die Aktion wird notariell begleitet. Außerdem erhält jeder, der 100 Euro und mehr spendet, sofern er seinen Namen und die Anschrift auf die Überweisung schreibt, eine Spendenbescheinigung, die steuerlich geltend gemacht werden kann.

Es gibt eine Spendenobergrenze der Galileo-Wissenswelt, die sowohl beim Notar als auch bei der Volksbank hinterlegt wurde. Wenn diese geknackt wird, werden für das kommende Jahr andere Unternehmen mit Spenderherz für die Aktion angesprochen.

 

Spendenkonto

 

 VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG

 

IBAN: DE82 2139 0008 0380 0004 77

 

Ab einer Spende von 100 Euro bitte Namen und Anschrift für die Spendenbescheinigung nicht vergessen. Das Geld kommt noch in diesem Jahr über Unicef dem Jemen zugute.